Press Release

Sportmarketing-Startup Sponsoo schließt Finanzierungsrunde ab

Hamburg, 18.08.2016

Share Tweet

Summary

Sponsoo, Deutschlands größter Marktplatz für Sportsponsoring, der über das Internet Sportler und Sponsoren vermittelt, hat eine Finanzierungsrunde über knapp 300.000€ abgeschlossen. Die Finanzierung unterstützt insbesondere das weitere Wachstum in Deutschland.



Die „Sponsoring-Revoluzzer“ titelte das Polit-Magazin „Cicero“ in seiner August-Ausgabe über das Hamburger Startup Sponsoo, das mit seinem Sponsoring-Marktplatz die Sport-Industrie aufmischt. An die Vision von Sponsoo glauben auch vier Business Angels, die jetzt gemeinsam mit den bestehenden Gesellschaftern knapp 300.000€ in das Startup investiert haben.

„Wir wollen den Sponsoring-Markt von unten aufrollen“, so Geschäftsführer Andreas Kitzing. „Mit unserem Marktplatz geben wir allen 90.000 Sportvereinen und 23 Millionen Sportlern in Deutschland einen professionellen Zugang zum Sponsoring-Markt. Dadurch schaffen wir ein riesiges Sponsoring-Portfolio, das vom Hobbysportler bis zum Olympiasieger oder Bundesligisten die ganze Vielfalt des Sports abdeckt.“

Bislang hat Sponsoo sich vor allem über eine EU-Förderung, laufende Einnahmen und Preisgelder aus Startup-Wettbewerben wie Microsofts „Do Great Things“-Kampagne finanziert.

Durch die Finanzierungsrunde kann jetzt endgültig der Turbo eingelegt werden: Mit dem eingesammelten Kapital sollen am Standort Hamburg weitere Mitarbeiter für den Vertrieb, das Marketing und die Programmierung eingestellt werden.

Die Nachfrage nach Sponsoring zieht weiter kräftig an. Kitzing: „Immer mehr Marketing-Entscheider erkennen, dass Sportsponsoring auch abseits klassischer Formate in der Bundesliga und TV wertvoll für Marketing und Unternehmenskommunikation sein kann. Durch die Digitalisierung und Demokratisierung der Medien ergeben sich auch für die Kooperation mit Sportlern als Influencer oder Markenbotschafter neue Möglichkeiten, die gemeinsam mit Sponsoo effizient umgesetzt werden können. Durch die Finanzierungsrunde können wir den nächsten Schritt in der Entwicklung unserer Plattform gehen.“


Über Sponsoo:

Das Startup wurde im August 2014 in Hamburg gegründet. Die Anmeldung unter https://www.sponsoo.de ist, egal aus welcher Sportart, Spielklasse oder Branche kommend, kostenlos und aus ganz Deutschland möglich. Bei Abschluss eines Sponsoring-Deals wird dem Sportler eine Verkaufsprovision in Höhe von 20% berechnet. Für den Sponsor ist in diesem Fall die Nutzung der Plattform kostenlos, und der Sportler erhält ein Sponsoring. Das Team um Geschäftsführer Andreas Kitzing und Christian Kaspar hat mit seinem Startup bereits diverse Preise und Förderungen erhalten:

  • EU-Förderung "SpeedUP! Europe" (November 2015)
  • 1. Platz Cambridge University Entrepreneurs £1k Challenge (März 2015)
  • 1. Platz The Ramp Pitch Competition (April 2015)
  • Finalist beim Hamburg Innovation Award (Mai 2015)
  • 1. Platz MLOVE Festival (Juni 2015)
  • 2. Platz betapitch Hamburg (Juli 2015)
  • 1. Platz Startup Slam (August 2015)
  • Finalist neumacher Wettbewerb (August 2015)
  • Top 5 beim SpeedUP! Europe Final Pitch (November 2015)
  • 1. Platz beim “Do Great Things” Wettbewerb von Microsoft (März 2016)

Über die Investoren:

Die Business Angels Thomas Weidner, Dirk Frohnert, Björn Bauermeister und Florian Körner bringen zusammen viel Erfahrung als Investoren und Unternehmer mit und sind in der Startup-Welt, der Finanzbranche und im Sport-Bereich bestens vernetzt.

 

Über Jung von Matt/sports:

Jung von Matt/sports berät Athleten, Vereine, Verbände und Unternehmen vom Einkauf bis zur Aktivierung rund um das strategische Sportmarketing. Wir vereinen die herausragende Expertise von Jung von Matt mit exzellentem Sport-Know-How, um Marken zu schaffen, die attraktiv und außergewöhnlich sind - und das über verschiedenste Erlebnispunkte hinweg: von digital bis on-the-ground. Wir verankern Marken in den Köpfen der Menschen und bringen sie täglich weiter. Schritt für Schritt. Strategisch und kreativ. Für Marken wie dem DFB, dem DOSB, adidas Football, Hans Sarpei, FC Schalke 04 oder Karstadt sports. Deswegen sind wir zwei Jahre nach Gründung nicht nur Newcomer Agentur des Jahres (2014), sondern auch Deutschlands meist ausgezeichnetste Sportmarketing Agentur (2014/2015).

 


Press contact

Andreas Kitzing

Andreas Kitzing
Chief Executive Officer

+49 40 - 228 63 293
andreas@sponsoo.de
LinkedIn Twitter

Social Media